02203 / 5917277

BFD

Der BFD unterstützt und fördert ehemalige Soldaten und Soldatinnen nach deren individuellem Potenzial.

Informieren

Der Berufsförderungsdienst (BFD) ist ein begleitender Dienst für Soldaten und Soldatinnen, dessen Zuständigkeit mit dem Beginn der militärischen Dienstzeit beginnt und bei der Eingliederung in den Arbeitsmarkt (ziviler Arbeitsmarkt) endet, wenn die militärische Dienstzeit beendet ist. Das Erwerbsleben nach dem militärischen Dienst sollte ebenso erfolgreich und zufriedenstellend sein, wie die Militärzeit. Der BFD unterstützt und fördert ehemalige Soldaten und Soldatinnen nach deren individuellem Potenzial. Folgende Leistungen werden angeboten:

  • die Ermöglichung von einem Studium nach dem Militärdienst
  • die Erlangung fehlender Berufsabschlüsse
  • Weiterbildungskurse aller Art, z. B. Computerkurse

Planung der notwendigen Weiterbildungsmaßnahmen bereits früh möglich

Die enge Zusammenarbeit mit dem BFD beginnt für Soldatinnen und Soldaten bereits während der militärischen Dienstzeit. Die persönlichen Stärken und Wünsche werden erkannt und gefördert, damit der passende Berufsbereich bereits vor Dienstende gefunden werden kann. Somit ist eine Planung der notwendigen Weiterbildungsmaßnahmen bereits früh möglich. Die Eingliederung in zivile Tätigkeitsbereiche und Berufe wird mit individuellen Beratungen gefördert. Etwa 900 Fachkräfte (qualifiziert), sind für den BFD beratend tätig. Sie betreuen nicht nur in Deutschland Soldaten und Soldatinnen, sondern auch im Ausland. Das Ziel ist, das nach Dienstende den ehemaligen Soldatinnen und Soldaten eine finanzielle Absicherung, eine interessensangepasste Berufswahl und weitere Qualifizierungen, ermöglicht werden. Die Eingliederung in den zivilen Arbeitsmarkt soll maßgeschneidert sein. Zudem vermittelt der BFD auch qualifizierte Soldaten und Soldatinnen an interessierte Arbeitgeber. Arbeitgeber, die ausscheidende Soldaten und Soldatinnen anstellen möchten, können sich direkt an den BFD wenden.

Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für Soldaten und Soldatinnen

Die Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für Soldaten und Soldatinnen können nicht nur nach Beendigung der Dienstzeit erfolgen, sondern bereits während der Dienstzeit. Die Weiterbildungsangebote sind vielfältig. Angefangen bei Berufsorientierungsseminaren, bis hin zu Computer- und Sprachkursen. Auch während der Dienstzeit können Schul- oder Berufsabschlüsse erworben werden. Saisonale Veranstaltungen des BFD, an denen Interessierte teilnehmen können, weisen auf die aktuellen Möglichkeiten und Tendenzen auf dem Arbeitsmarkt hin und informieren gezielt zu den Themen Bildung und Arbeit.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen